Commerzbank Depot Erfahrungen


Reviewed by:
Rating:
5
On 25.10.2020
Last modified:25.10.2020

Summary:

Solange der Nutzer einem gekennzeichneten Link nicht folgt, da diese nicht. Bei diesen Titeln haben Spieler die MГglichkeit, wГhrend Sie auf einem Sofa in Ihrem Schlafzimmer liegen und nur Ihr VR-Headset tragen. UnabhГngig davon, alle Verbindungen, existieren einigen Einzelheiten auf die du achten solltest.

Commerzbank Depot Erfahrungen

Unsere Erfahrungen zum Commerzbank Depot: Betrug oder seriös? Angebot ✚ Konditionen ✚ Sicherheit ✚ App ✚ Support im Test ➜ Hier klicken! Im Rahmen des Service „DirektDepot“ können Anleger kostengünstig Sparpläne einrichten. Ihren Sitz hat die Bank in Frankfurt am Main. Bewertung des. Welche Erfahrungen haben Kunden mit der Commerzbank gemacht? Wie hoch ist Außerdem besitze ich dort einen dynamischen Sparplan und ein Depot.

Commerzbank Depot im Test & Erfahrungen

Welche Erfahrungen haben Kunden mit der Commerzbank gemacht? Wie hoch ist Außerdem besitze ich dort einen dynamischen Sparplan und ein Depot. Das Commerzbank Depot: Gebührenfreiheit möglich + Tausende Wertpapiere handeln + moderate Orderkosten -> Jetzt informieren! Ich kämpfe seit 3 Monaten darum, meine mir zustehenden Aktien auf mein Depot zu bekommen. Die Kommunikation mit der Commerzbank Ingolstadt ist.

Commerzbank Depot Erfahrungen Leserbewertung Video

Comdirect Übernahme - was kommt auf uns zu? Commerzbank Gebühren Konten und Depots 2020 im Vergleich

Sämtlich Konto-Ummeldungen hat der nette Mitarbeiter erledigt. Nach 2 Werktagen war alles erledigt. Online-Banking, Perfekt und bedienungsfreundlich.

Fazit: Ich hätte schon viel früher die Commerzbank wählen sollen. Danke an den freundlichen Mitarbeiter! Darauf sollte man achten. Hast du auf deinem Mobilgerät weder Android noch den angebissen Apfel.

Mitarbeiter wollten zwar helfen es ohne SMS einzurichten, funktioniert aber nicht. Hast du auch noch ein Sparkonto bei der Commerz, dann hast du richtig Probleme wenn ausgezahlt wird.

Diese Bank verdient eben mit oben Genannten ihr Geld. Ich war sehr unzufrieden mit der Commerzbank und den Beratern.

Die Empfehlungen der Berater waren absurd und unattraktiv. Ich habe nach kurzer Zeit das Konto wieder geschlossen. Dafür wurden mir noch das Porto für die Übersendung der Unterlagen in Rechnung gestellt.

Muss daher von der Bank abraten. Nachdem die Commerzbank mein Konto gesperrt hat mit einem Guthaben von fast Der Kundenbetreuer wie auch die Hotline kann mir keine Fragen beantworten.

Der Fall zieht sich jetzt über 14 Tage und nichts tut sich. Werde jetzt einen Anwalt einschalten. Kann niemandem die Commerzbak empfehlen, der über höheres Vermögen verfügt und höhere Transaktionen abwickelt.

Die Commerzbank ist nicht in der Lage verdächtige Sachverhalte nach dem Geldwäschegesetz zu prüfen und kurzfristig zu bearbeiten.

Die Folge ist, dass man über sein Geld über Tage oder Wochen nicht verfügen kann. Wollte mein Sparbuch auflösen. Als die Automatenstimme nach meinem Anliegen fragte und ich mit "Kontoauflösung" antwortete, kam zur Antwort "Schade.

Leider sind alle Leitungen belegt. Rufen Sie später wieder an". Gespräch beendet. Ich rief erneut an, diesmal gab ich "Kontoeröffnung" an.

In meinen Augen ist so etwas unseriös. Diese Bank käme für mich nie wieder in Frage. Keine Empfehlung meinerseits.

Einrichten des Girokontos lief problemlos ab, auch die Einrichtung des online Bankings übersichtlich und gut gemacht dazu etwas später.

Zudem gab es ja zuverlässig die Eröffnungsprämie und auch später eine Werbeprämie für die Empfehlung an einen weiteren Kunden. Die Beraterin war sehr freundlich und zugewandt.

Als ich dann nach einem halben Jahr einen Kredit benötigte, war dies auch kein Problem. Die Beratung war umfassend, die Abwicklung schnell.

Die Dezimierung der Bankfilialen kennt man von jeder Bank. An Bargeld kommt man Dank Discounter- und Drogerieketten ja ganz leicht. Ich kann die Commerzbank nur empfehlen.

Kleinlich, wegen 1 cent keine Überziehung. Lange Überweisungszeiten. Schlechter Kundenservice. An-sprechpartner nicht direkt erreichbar.

Manchmal erfolgt ein Rückruf vermittelt durch die Zentrale, manchmal nicht. Schlechte Zweigstellenverteilung. Wenn Karte beim Automaten eingezogen Automaten wird zu lange Wartezeit ist sie sofort vernichtet.

Kein Schnellüberweisungsservice für z. B ebay oder paypal. Keine Handykarten-aufladung. Alles sehr transparent und seriös. Keine Schwierigkeiten oder ähnliches.

Unschlagbar wenn man bedenkt dass es kostenfrei ist. Smartphone Banking mega unkompliziert, und wunderbar übersichtliche gestaltete App.

TAN Verfahren genau so schnell und leicht. Einzig das Telefon Verfahren könnte etwas einfacher sein. Es wird zwar von der Computerstimme gesagt für eine einfache Frage wie zu den Öffnungszeiten braucht man keine Daten ansagen, aber am Ende läuft es darauf immer hinaus.

Da hat man dann 5 Minuten mit einem Computer gesprochen bevor man überhaupt den Berater sprechen kann. Ich solle zur Filiale gehen und das per Formular machen.

Das halte ich für einen schlechten Witz in heutiger Zeit. Der Kundenservice war dann auch noch pampig, nachdem ich gesagt hatte, dass ich gerade nach einer BeinOP aus dem Krankenhaus käme und mir es daher nicht leicht fiele, zur Bank zu kommen 12 km, Autofahren kann ich noch nicht.

Die Mitarbeiter sind an Inkompetenz und Unfreundlichkeit nicht zu übertreffen. Wollte eine Kreditkarten-Konto eröffnen und habe von fünf unterschiedlichen Personen fünf unterschiedliche Antworten erhalten und alle waren auch super unfreundlich.

Das einzige Positive sind die Konditionen, alles andere ist eine Katastrophe, man sollte einen Fokus darauf legen, die Telefongespräche mit dem Kunden anzuhören und die Mitarbeiter zu Verantwortung ziehen zu können.

Auch in der Filiale wirken die Mitarbeiter gelangweilt und unmotiviert, wollen einen loswerden, anstatt zu helfen, danke, aber nein danke!

Ich bin seit Kunde der Commerzbank und muss vorweg sagen, dass es nie ernsthafte Probleme gab. Insofern würde ich die Commerzbank auch nicht schlecht bewerten wollen, zumal ich in all der Zeit weder einen Pfenning noch einen Cent an Kontoführungsgebühren hätte bezahlen müssen.

Dickes "aber": mit modernem Banking hat das nichts zu tun. Nun habe ich mich im zweiten Schritt abermals an die Commerzbank gewendet, um - auch entsprechend der Hinweise von Finanzfluss - ein Tagesgeldkonto für den virtuell abgetrennten Notgroschen einzurichten.

Als Alternative wurde mir dann ernsthaft ein Sparbuch empfohlen. Fazit: wenn man nur ein kostenloses Girokonto und die Option einer persönlichen Beratung haben möchte kann man guten Gewissens zur Commerzbank gehen.

Wenn man seine Finanzen allerdings kostenfrei oder kostengünstig strukturieren möchte ist die CoBa nicht die beste Wahl. Diese Bank ist eine Zumutung.

Die Regeln, die diese Bank aufstellt, dienen nur dazu, Gebühren abzuziehen. Hier betrifft es ein Kinderkonto. Ob legal oder nicht, sie ziehen es ab.

Zur Frage was das soll, gibt es Ausreden. Nichts davon ist so passiert - dass zum Beispiel Kontoauszüge nicht an die neue Adresse weitergeleitet werden.

Ich habe sie bekommen. Oder dass sie über die neue Adresse nicht informiert wurden. Das ziehen sie dann von den Kindergeldkonto ab, obwohl die Eltern dafür verantwortlich wären.

Die wiederum die neue Adresse mitteilen lassen haben. Kontoauszüge sind nur online verfügbar, somit ist eine PayPal Aktivierung nicht möglich.

Insgesamt absolut nutzlos und unfähig. Die Frau am Telefon "darf mir keine Auskunft geben". Alles klar. Konto de facto nicht nutzbar.

Die Bank denkt sich immer wieder neue Möglichkeiten aus, mich zur Kasse zu bitten. Fast noch schlimmer war, als sie mir kurz nach meinem Geburtstag einen Vertrag zum Kauf von Gold zugeschickt hatten.

Überall waren schon Markierungen, wo ich unterschreiben soll. Nichts davon war mit mir abgesprochen. Als ich anrief, sagte man mir am Telefon, das hätte man mit meinem Vater besprochen gehabt.

Eine glatte Lüge. Unnötige Kontenüberziehung, da es keine Prüfung des Saldos gab. Beschwerdemanagement und BAFin sind informiert.

Die Commerzbank wickelt also zu einer Zeit drastischer Kurseinbrüche, entgegen der Interessen des Kunden, kreditbasierte Wertpapiergeschäfte ab, ohne den Kunden über die Inanspruchnahme eines Kredits informieren.

Das war kein einzelnes Fehlverhalten. Bei mir erfolgten zwei Aufträge im Abstand von Tagen. Es geht um ein Sparkonto in Verbindung mit Bestattungsvorsorgevertrag mit allen Unterschriften.

Nachdem mein Vater verstorben ist und die Sterbeurkunde bei der Bank eingereicht wurde, wird nun seit 6 Wochen ein Schriftwechsel geführt, der sehr unangenehm für die Witwe und die verbliebenen Kinder ist.

Alle Unterschriften von Ehefrau und Kindern wurden zu der Kontovollmacht geleistet. Jetzt schiebt die Bank in wohlgemerkt angespannten Corona-Zeiten die Angelegenheit von einer Abteilung in die andere.

Wir die Kinder würden alle Konten auflösen, wollen der Mutter aber diese Situation nicht auch noch zumuten.

Die Konteneinrichtung inkl. Ident ging schnell und problemlos. Davon war zuvor nichts zu lesen gewesen und ich als Rentner habe weder viele, noch hohe Zahlungen.

Was aber ganz schlimm ist: die perfekt durchorganisierte Nicht-Erreichbarkeit. Und das schlimmste: wählt man die Tel. Ich frage mich wirklich, was die ganzen Mitarbeiter eigentlich machen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich dort lange bleibe. Insbesondere, wenn man hier liest, dass sich die CommerzBank um die Prämienzahlung zu drücken scheint.

Dies lief unkompliziert ab, danach ging das Drama jedoch los. Natürlich wurde alles an die alte Adresse gesendet. Dort ging es als Postrückläufer zurück an die Commerzbank.

Das alles wiederholte sich insgesamt drei Mal! Bis ich alles in Händen hielt vergingen gute 8 Wochen. In denen ich das Konto faktisch nicht nutzen konnte.

Was den Neukundenbonus anbelangt habe ich hier bestimmt 10 Einträge gelesen die wortwörtlich meine Erfahrungen beschreiben.

Meine Kundenbetreuerin aus der Filiale antwortete mir auf meine zweite E-Mail dazu nicht einmal mehr in vollständigen Sätzen, auch von ihr wurden immer neue Anforderungen genannt.

Bis heute habe ich das Geld nicht erhalten. Ach ja, Überweisungsgutschriften Online kommen bei mir gerne auch mal erst nach 4! Tagen an. Freitag morgens um 8.

Patzige Reaktion in der Filiale war, dass der Überweisende mich wohl angelogen hätte, das Geld noch nicht überwiesen habe etc.

Die Kontoeröffnung bzw. Die 'Wechselprämie' von Euro wurde erst nach 3 Monaten und nach mehrmaliger Nachfrage bezahlt. Beim 'Klassik'-Depot fallen drei- bis viermal so hohe Gebühren an, wie bei einer günstigen Bank.

Konditionen unbedingt genau lesen und prüfen, welche Angebote den eigenen Bedürfnissen entsprechen.

Es entstand der Eindruck, dass bei der Beratung durch die Commerzbank der finanzielle Nutzen der Bank im Vordergrund steht.

Ich habe mein Girokonto bei der Commerzbank legitimiert. Das Konto ist eröffnen und später klappt nichts.

Nur Ärger. Sie buchen alles zurück und wollen für das Zurückbuchen bzw. Nichtstun ihre Kosten haben. Ich bin sauer und hätte lieber vorher die negativen Rezensionen lesen sollen.

Nicht zu empfehlen. Dieser Werbe-Slogan ist der blanke Hohn - die Mitarbeiter der Bank verdienen wohl immer noch zu viel, trotz der miserablen wirtschaftlichen Lage und der unsäglichen Bankpolitik, ansonsten ist mir diese Arroganz nicht zu erklären.

Ich wünsche Euch, dass ihr niemals von Kurzarbeit betroffen seid! Liebe Commerzbank, bitte steigt von Eurem hohen Ross herunter, und beweist dass ihr die Bank an meiner Seite seid!

Mittlerweile seid ihr schon tief genug gefallen! Selbst in Zeiten von Corona null Entgegenkommen. Das kostenlose Girokonto der Commerzbank nutze ich seit vielen Jahren.

Ich achte darauf, dass das Konto stets im Haben bleibt und bin grundsätzlich mit dieser Bankverbindung zufrieden. Änderungen des Verfügungslimits waren problemlos möglich, entweder online oder bei einem Besuch vor Ort.

Kleiner Schönheitsfehler: Nach meinem Umzug in den Nachbarort war es nicht möglich, mein Konto in die Betreuung der örtlichen Commerzbank zu übertragen.

Dazu hätte es eines neuen Kontos mit neuer Kontonummer bedurft. Zweiter Schönheitsfehler: Bislang habe ich meine Kontoauszüge einmal in der Woche am Auszugdrucker abgeholt.

Mit Umstellung auf Online-Kontoauszüge habe ich nur einmal im Monat die Möglichkeit, Auszüge downzuloaden und auszudrucken. Lässt sich leider nicht mehr rückgängig machen, zumal die Auszüge des Monats März bis zur Stunde Ich habe ein Girokonto bei der Commerzbank eröffnet.

Diese Prämie ist aber nicht zu erhalten. Wie eine Schlange dreht und wendet sich die Commerzbank. Sie bringt neue Punkte, wann die Prämie zu bekommen wäre und hält sich nicht an ihre Vereinbarungen.

Sehr inkompetent und nicht zu empfehlen. Ich werde mir eine andere Bank suchen. Ich bin mit der Commerzbank rundum unzufrieden und habe daher nun auch mein Konto gekündigt.

Unfreundliche Mitarbeiter, 0,0 Service und dann passieren zudem auch noch ständig Fehler für die sich niemand entschuldigt. Ich bin es leid.

Selbst die Kontolöschung bekommen sie nicht zum vereinbarten Zeitpunkt und ohne Fehler hin. Diese Bank kann man niemandem empfehlen!

Ich kann aus eigener Erfahrung im Online Banking den überwiegend negativen Bewertungen aus voll und ganz inhaltlich zustimmen.

Kundenservice, gibt es keinen - schlechter geht es nicht, da ist noch ein Stern einer zu viel - Kritikresistenz und -ignoranz auf hohem Niveau, kritische Anmerkungen werden entweder ignoriert oder dem Kritiker wird das Konto gekündigt.

Die Kommunikation innerhalb der Commerzbank ist nicht vorhanden. Auf meine Erfahrungen mit der Commerzbank hätte ich gut und gerne verzichten können.

Ich war ca. Mit Beginn der Umstrukturierungen in der Commerzbank änderte sich dies und wandelte sich in absolute Unzufriedenheit. Der deutschsprachige Kundensupport hilft bei Anliegen zuverlässig weiter.

Leider liegt kein Bildungsangebot vor. Wer noch keine Erfahrungen mit dem Wertpapierhandel sammeln konnte, sollte das Musterdepot der Commerzbank nutzen.

So können erste Schritte gemacht werden, ohne dabei ein finanzielles Risiko einzugehen. Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.

Commerzbank Erfahrungsbericht: Deutsche Direktbank mit Geschichte 2. Vorteile und Nachteile in der Commerzbank Bewertung 3. Die wichtigsten Fakten zur Commerzbank im Überblick 4.

Die Commerzbank und ihr Sicherungsumfeld im Test 5. Die Commerzbank punktet mit einer sehr übersichtlichen Webseite, die eine ganze Reihe von Informationen zum Traden und zum Börsengeschehen online zur Verfügung stellt.

Ordern kann man auf alle erdenklichen Weisen, online, per App oder auch telefonisch und persönlich. Daher muss bei der Commerzbank in dieser Hinsicht auf keinen Service verzichtet werden.

Das spart ganz sicher Zeit. Bei einem Depotwechsel zeigt sich die Commerzbank mit bis zu 1. Bei der Rendite kann das Commerzbank Depot ebenfalls punkten, denn aufgrund der vielen Finanztitel unterschiedlichster Risikoklassen können erhebliche Renditen erwirtschaftet werden.

Allerdings ist auch das Risiko erheblich. Die risikoreichen Papiere werden jedoch insgesamt gut erklärt und die Kunden auf das Risiko hingewiesen.

Durch das Risikomanagement bei der Commerzbank werden stark Risiko behaftete Finanztitel deutlich gekennzeichnet und explizit auf deren Gefahren hingewiesen.

Auch hier ein Pluspunkt für eine sehr deutliche Kennzeichnung der entsprechenden Papiere. Der persönliche Kontakt zur Commerzbank kann natürlich über einen Termin in einer der vielen Filialen der Bank hergestellt werden.

Dort werden Trader auch wirklich gut beraten. Auch ein telefonischer Kontakt oder der Kontakt per Mail ist leicht möglich.

Auch hier bietet das Institut die ganze Bandbreite der Kontaktmöglichkeiten. Die Commerzbank bietet Tradern einige Vorteile und Besonderheiten. Entscheidet sich ein Anleger dazu, das Commerzbank DirektDepot zu eröffnen, kann er das vollständig online tun.

Zusätzlich ist es notwendig, einen Termin zu vereinbaren. Diese lassen sich allerdings umgehen, wenn pro Quartal mindestens eine Position eröffnet wird.

Auch der Eröffnungsprozess des Kontos ist unkompliziert und läuft komplett online ab. Dank der unterschiedlichen Konto-Modelle und der ausgereiften Handelsplattform richtet sich das Commerzbank Depot sowohl an Anfänger als auch an erfahrene Trader.

Wer bereits eigene Erfahrungen mit einem handelbaren Wertpapierkonto bei der Commerzbank gemacht hat, der ist an dieser Stelle herzlich willkommen die gemachten Erfahrungen mitzuteilen.

Ich habe grundsätzlich eingestellt, dass ich jede Kontobewegung sofort sehen will als Nachricht. Manchmal klappt es, an anderen Tagen gar nicht.

Dann geh ich online und sehe, aha, wieder was abgebucht und keiner sagt mir was. Man sollte diesen Service nicht anbieten, wenn man ihn nicht halten kann.

Weiter geht es mit der Prämie. Mein Mann hat bei der Bank sein Geschäftskonto, mit dem ich nichts zu tun habe. Mir wurde die Prämie zugesagt, würde auch alle Bedingungen erfüllen.

Dann zu wenig Geldeingang und schlussendlich bin ich ja Bestandskunde. Das Spiel geht endlos weiter. Montags habe ich z.

Blöd nur, wenn Montags mal der Monatsletzte ist!?. Mit mir nicht mehr. Ich wechsle jetzt. Die Coba ist leider richtig schlecht geworden. Ich habe seit 5 Jahren ein Konto dort.

Auf mehrmaligen Nachfragen konnte mir keine Antwort gegeben werden warum. Ich war beim Termin bei der Beraterin.

Die hat es dann auch wieder hinbekommen. Habe alles abgelehnt. Sorry dieses Verhalten geht garnicht von einer angeblich seriösen Bank.

Ich bin zufrieden mit der Commerzbank. Überweisungen werden pünktlich verbucht eine hochgeprägte Mastercard Debit gibt es kostenlos dazu und Überweisungen werden kurz nach Gutschrift ausgeführt, die App funktioniert auch.

Vor 4 Monaten habe ich noch für mein Geschäftskonto 9,90 Euro bezahlt, dann hat es angefangen mit 39,90 Euro, heute sind es 49,90 Euro monatlich ohne Mastercard Nächste Woche werde ich kündigen.

Die Commerzbank braucht wohl keine Kunden mehr, die bekommen zu viel Zuschüsse vom Staat. Geworben wurde mit Euro Prämie, die ich nicht erhielt. Zunächst teilte man mir mit, es gebe Verzögerungen, aber ich würde die Bedingungen erfüllen.

Nix passierte. Nach wiederholter Nachfrage erfüllte ich die Bedingungen angeblich nicht! Keine Prämie!

Wenn heute eine Abbuchung erfolgt, wird diese erst einen Tag später in der App angezeigt, sprich es wird nie der aktuelle Kontostand angezeigt.

Warum bekommen die anderen Banken das hin und die Commerzbank nicht? Kundenberater mit fachspezifischen Fragen überfordert.

Kaum noch eine Commerzbank Filiale hier in der Nähe Die Euro Prämie werden nicht ausbezahlt, weil ich als Beruf "selbstständige wirtschaftliche Privatperson" eingetragen habe.

Sonst alle Kriterien erfüllt. Entsprechende Kästchen für Werbung bzw. Die wollen sich einfach nur drücken, wie armselig für solch ein Unternehmen.

Gebe aber nicht auf und werde alle Möglichkeiten prüfen. Dies kann ich jedem anderen auch nur empfehlen. Habe ein Konto nicht aktiv genutzt, nur von Zeit zu Zeit, um Bargeld einzuzahlen und auf mein aktiv genutztes Konto bei einer anderen Bank zu überweisen.

Daraufhin wurde die Geschäftsverbindung von der Bank ohne Angabe von Gründen gekündigt. Letztes Jahr war die Commerzbank Filiale noch telefonisch erreichbar.

Jederzeit konnte ich mit meiner persönlichen Beraterin sprechen. Nun gibt es keine persönliche Ansprechpartner mehr.

Alles geht über das Callcenter. Der Rückruf erfolgt -wenn man Glück hat- Stunden später. Irgendein Mitarbeiter, den man noch nie zuvor gesehen hat, meldet sich.

Insgesamt gebe ich dem neuen Onlinesystem und dem umständlichen Erreichen der Filiale die Note 6.

Ich rate bei diesem unfreundlichen Kundenservice von einer Zusammenarbeit mit der Commerzbank dringend ab.

Meiner Meinung nach muss es möglich sein, seine Commerzbank-Filiale direkt telefonisch erreichen zu können! Es reicht nicht, dass die Bank total die Digitalisierung verschlafen hat und man für alles unnötigerweise in die Filiale muss.

Jetzt wurde einfach eine Gebühr eingezogen, welche beim Wechsel nicht aufgeführt war. Nach einem Telefonat mit der Service-Stelle wurde angeblich ein Ticket eröffnet und ein Rückruf angeboten.

Eine absolute Frechheit und hat die sofortige Kündigung und den Wechsel zur DKB zur Folge, welche mit Kundenfreundlichkeit und der Möglichkeit alles online zu erledigen punkten kann.

Ich habe nach längerer Abstinenz einen neuen Versuch gewagt und ein Konto bei der Commerzbank eröffnet. Ich dachte, ein Ansprechpartner in einer Filiale auch gleich bei mir nebenan könnte nicht schaden und Online-Banking werden die ja nun auch gelernt haben.

Leider weit gefehlt Das Online-Banking ist mühsam, Mails kann man gar nicht senden und die Mitarbeiter in der Filiale sind ganz sicher nicht kundenfreundlich, auch nicht besonders kompetent leider.

Eigentlich alles genau wie Ende des letzten Jahrtausends. Meinen Eröffnungsbonus habe ich nicht erhalten, weil ich trotz der erforderlichen Buchungen "das Konto gar nicht richtig genutzt hätte".

Sagt jedenfalls der Berater in der Filiale. Mit 24 Stunden Verspätung haben mich gleich zwei Filialen zurück gerufen.

Beide vollkommen emotionslos, da ist leider gar kein Dienstleistungsgedanke vorhanden. Ganz anders als bei der Comdirect, die die Commerzbank ja nun zukünftig gleich mit vernichten möchte.

Mich macht das tatsächlich irgendwie betroffen. Jetzt hatten die dort einiges an Arbeit, haben auch eine Werbungsprämie an mich und den Werber vergeben und dennoch Null Interesse, mich irgendwie zu überzeugen, das Konto nicht zu kündigen.

Genauso erging es mir vor ca. Und sie könnten sich so einfach bei der Comdirect abschauen, wie es geht.

Dort bin ich seit 20 Jahren glücklich. Schon seltsam, der? Das ist hier leider gar nicht der Fall. Ich bin sehr zufrieden mit den Angeboten.

Allerdings muss man sich schon ein paar Minuten pro Woche Zeit nehmen, um Depot und Konto zu optimieren. Das kenne ich sonst nicht! Für internationale Unternehmerkunden werden ab dem 1.

Das wären knapp EUR pro Jahr, bzw. Oder bezogen auf den abgesicherten Betrag von Das ist happig! Hallo, der "Service" der Commerzbank ist unterirdisch.

Ich wollte letztens eine Email an einen Mitarbeiter versenden, um ein Konto zu eröffnen alle Unterlagen waren beigefügt , und erhielt eine Abwesenheitsnachricht.

Ohne Angabe einer Emailadresse eines Vertreters. Ich habe dann 1 weiteren Mitarbeiter der Bank angeschrieben.

Diesmal wurde eine Vertretung angegeben. Also die Vertretung angeschrieben: keine Antwort. Erinnert: keine Reaktion. Ich habe dann mit der Hotline telefoniert, die einen Termin bei einem Kollegen vereinbarten.

Am Tag des Termins war dieser Kollege nicht im Haus und ein anderer, anwesender Kollege wusste von nichts. Meine bereits an 3 Emailadressen versandten Unterlagen konnten nicht eingesehen werden, da keiner Zugriff auf den Emailaccount der drei Kollegen hatte.

Und ohne diese Unterlagen könne ich das Konto nicht eröffnen. Mein Vorschlag, das Konto doch zu eröffnen, und die Unterlagen sofort innerhalb von 30 Min.

Jetzt habe ich immer noch nicht das Konto, das ich eröffnen wollte, und bin super verärgert! Ich bin eine sehr gute Kundin des Hauses, aber denke ernsthaft über einen Bankenwechsel nach.

Bin nicht die Person, welche gerne Bewertungen schreibt, aber mit einer Privatbank und Kundenservice hat dies nichts mehr zu tun.

Erreiche niemanden, um einen Geldbetrag über Euro anzumelden. Diese Anrufbeantworter, um Kunden weiterzuleiten ist eine Zumutung. Ich werde mittelfristig mein Konto kündigen.

Ich bewerte hier ledeglich die Erreichbarkeit des angeblich 24 Stunden 7 Tage die Woche weltweit Services. Diesen gibt es nicht! Computerstimme zuvor sagt noch voll euphorisch, dass die jetzt verbindet Das ist der reinste Hohn.

Kann ja nicht sein, dass jedesmal so ein hohes Telefonaufkommen herrscht, abends zwischen Da man dies vorher anmelden muss, habe ich meine örtliche Filiale angerufen.

Auskunft: Wir haben keine Kasse mehr, ich soll es in der Kreisstadt 20 km entfernt versuchen; man gab mir die Durchwahl. Eine halbe Stunde und 8 Versuche später bekomme ich die Meldung, die betreffende Mitarbeiterin sei nicht zu erreichen, ich solle die zentrale Telefonnummer wählen.

Dort meldete sich sogar eine Mitarbeiterin, die mir sogleich die Durchwahl zur Kasse geben wollte. Auf meinen Einwand, dass dort niemand zu erreichen ist, meinte Sie nur, ich solle es weiter probieren, es sei eben Monatsende und die Kasse voller Kunden.

Die beiden Damen waren nicht gerade unfreundlich, aber hörbar genervt. Ich habe das Gefühl, als Kunde nur ein Störfaktor zu sein, und hätte nicht gedacht dass es so schwierig sein würde an mein eigenes Geld zu kommen Service sieht anders aus!

Kann die vielen Berichte nicht nachvollziehen. Klar, getroffene Hunde bellen. Aber objektiv ist alles andere!

Das kostenlose Online-Konto "Vorteilskonto" ist bedingungslos kostenlos und Euro Startprämie gibt es, wenn man die Bedingungen erfüllt.

Es gibt immer Trantüten, die diese übersehen. Die Bedingungen sind einfach erreichbar für Kunden, an denen die Bank auch Interesse hat: Aktivkunden.

Zur Erfüllung muss man lediglich drei aufeinanderfolgende Monate je 5 Buchungen über mind je 25 Euro haben. Reicht also, sich per Dauerauftrag drei Mal monatlich sich von einem Bekannten 25 Euro überweisen zu lassen und per Dauerauftrag diese tagsdarauf wieder zurück überweisen.

Gibt aber immer Pappnasen, die das nicht kapieren. Bargeldtransaktionen zählen nicht zu diesen Buchungen. In den Filialen kann man sogar Münzen einzahlen, nicht nur Scheine.

Auch ein persönlicher Ansprechpartner in der Filiale bieten Direktbanken nicht. Andere Filialbanken, bis auf die wenig vertretene Santander, wollen allesamt Geld fürs Konto - im Traum!

Das Online-Banking finde ich übersichtlich und modern. Auch ich habe sehr schlechte Erfahrung mit der Commerzbank. Seit Juni sind dort über Euro aus Versehen überwiesen wurden, die ich bis heute nicht zurück bekomme.

Ich habe im Juni ein neues sog. Ganz normaler Umgang, kleinen Dispo bekommen - alles soweit OK. Und dann vor zwei Wochen sperrt man mir das Konto.

Begründung: Erklären Sie uns mal warum Sie an einem Abend drei mal an einen Geldautomaten gehen und jeweils ,- abheben.

Das kennen wir so nicht. Weitere Frage war, was haben Sie mit dem Geld gemacht? Mein Konto ist seit zwei Wochen nun gesperrt und ich habe über jede einzelne Barverfügung und Geldeingänge Rechenschaft ablegen müssen.

Eine Lastschrift von ITunes über 0,99 wurde abgelehnt und eine Gebühr von 2,69 erhoben für die Lastschriftrückgabe.

Also ich kann keine Empfehlung für diese Bank abgeben und nur davon abraten dort ein Konto zu eröffnen. Diese Bank kann ich nicht weiterempfehlen.

Ich habe ein Girokonto mit Euro Startguthaben eröffnet und als ich die Prämie nicht ausgezahlt bekam, habe ich nachgeforscht.

Die Kundenbetreuerin, wie auch das Beschwerdemanagement waren für mein Dafürhalten sehr arrogant und herablassend und arbeiten für mein Empfinden viel zu viel mit antrainierten Abwehrfloskeln, das macht auf mich auch keinen positiven Eindruck.

Wirkt so, als hätte die Bank keine neuen Kunden nötig. Selbst als ich nach dem Gespräch dafür sorgte, dass die Bedingungen erfüllt sind, blieb die Kundenberaterin stur.

Auffällig war nach meiner Ansicht auch, dass in meinem Onlinezugang eine Einstellung zur Werbeeinwilligung umgestellt war, die definitiv nicht ich umgestellt hatte.

Zum Glück hatte ich noch nicht mein gesamtes Girokonto umgezogen, sondern wollte mir den Laden erst mal ansehen.

Die Commerzbank hat den Test definitiv nicht bestanden. Nun suche ich nach einer anderen Bank. Wir leben in einer Zeit, wo Vertrauen und persönliche Beziehungen im Bankenbereich längst nicht mehr die Rollen zuteil werden, wie viele es aus früheren Zeiten noch kennen.

Durch das Onlinebanking wird alles anonymer und die nett aussehende Gesichter kennt man nur noch vom Werbeflyer.

Der meist unerwünscht im Briefkasten landet. Ob das jetzt gut oder schlecht einzustufen ist, lasse ich hier offen. Nachteilig ist es auf jeden Fall, wenn es darum geht, Probleme aus der Welt zu räumen und der entsprechende Ansprechpartner fehlt.

Und man sich im Nirvana der Telefonauskünfte und Zuständigkeiten verheddert. Bei mir war die Commerzbank aufgrund technischer Störungen, die sich über fast 4 Monate hinweg zogen, nicht in der Lage einen Freistellungsauftrag zu ändern.

Die Dame wollte mein Anliegen nicht aufnehmen und so schrieb ich eine Beschwerde. Nach einigen Tagen rief mich eine freundliche Mitarbeiterin an und meinte, sie kümmere sich darum.

Ich fragte, weshalb die Freistellung ad acta gelegt wurde, wenn doch der Freistellungsbetrag nach wie vor auf dem vorherigen, somit überholten Stand eingetragen ist.

Das konnte Sie mir so nicht beantworten. Zuständig wäre eh nicht Sie, sondern meine Beraterin. Von der hörte ich aber erst wieder, als der richtige Betrag im System hinterlegt war Irgendwie schleift hier bildlich gesprochen Metall auf Metall.

Weil die Banken, nicht nur die Commerzbank, durch diese aufgeplusterte Medienwelt teils ziemlich überfordert wirken. Der Wettbewerb zwingt sie offenbar dazu, hier mithalten zu müssen.

Ich denke, hier wäre weniger deutlich mehr. Und es würde wahrscheinlich nichts liegen bleiben und die Kunden verärgern. August der Versand einer mobile Tan 0,12 Euro kostet statt bisher 0,09 Euro seit Mai , davor war es kostenfrei!

Vielleicht sollte die Commerzbank doch überlegen, sich mit einem ausländischen Partner zusammenzutun. Als Reaktion auf die Beschwerde ich kürzlich ein Schreiben, indem sich die Bank für die Unannehmlichkeiten entschuldigte - Wortlaut: Es war nicht unsere Absicht, Sie zu verärgern.

Eine nette Idee, um mich zu besänftigen. Mir wäre es allerdings viel lieber gewesen, wenn sich die Bank mal ihrem Gebührensystem eingehender widmen würde.

Von mehr als Vor allem für Banking-Apps, mit denen der Aktienhandel möglich ist, handelt es sich um einen überragenden Wert.

Von der Schnelligkeit bis zur zuverlässigen Anmeldung per Fingerabdruck hat fast niemand etwas auszusetzen. Dann ist allerdings ein wenig Geduld gefragt.

Jetzt ein Commerzbank Depot eröffnen. Um ein Depot bei der Commerzbank zu eröffnen, klicken Sie zunächst auf unseren obenstehenden Link. Dieser leitet Sie auf die Website der Commerzbank weiter.

Daraufhin gelangen Sie zu folgender Eingabemaske:. Tragen Sie Ihre persönlichen Daten in die entsprechenden Felder ein. Geben Sie nun Ihre persönlichen Daten ein.

Im zweiten Schritt geben Sie an, wie viel Erfahrung Sie mit den unterschiedlichen Produktrisikoklassen bereits gesammelt haben.

Das ist insofern wichtig, als dass Sie Ihrer Erfahrung entsprechend eingeteilt werden. Darüber, ob Sie Änderungen hinsichtlich der eigenen Erfahrung nachträglich noch vornehmen können, gibt die Commerzbank leider keine Auskünfte.

Die Produktrisikoklassen A bis E werden von der Commerzbank genau definiert abgefragt. Sollten noch Fragen auftauchen, wäre jetzt der optimale Zeitpunkt, um den Kundendienst unter 5 zu kontaktieren.

Stellen Sie sicher, dass Sie sämtliche Daten richtig eingegeben haben. Sie haben drei Möglichkeiten, Ihre Identität nachzuweisen. Auf der eigenen Handelsplattform erhalten Sie alle wichtigen Informationen zu den Instrumenten und den zugehörigen Unternehmen.

Mit dem Commerzbank Depot handeln. Wie oben erwähnt sind die Gebühren ein Negativpunkt beim Commerzbank Broker. Sie werden definitiv ein besser geeignetes Depot mit geringeren Handelsgebühren finden.

Sie wurde im Jahr gegründet und zeichnet sich durch ein sehr breites Angebotsportfolio für Privat-, Firmen und Geschäftskunden aus. Mit diesen können im direkten Vergleich zu klassischen Sparanlagen höhere Renditen erzielt werden.

Die Bank hat 3 verschiedene Depotkonten zu unterschiedlichen Konditionen im Angebot. Zudem sieht sie für Schüler und Studenten, die unter 30 Jahre alt sind, Sonderkonditionen vor.

Durch diese kann man, so verspricht die Bank, Gebühren einsparen und im Rahmen einer individuellen Beratung von der Erfahrung der Commerzbank profitieren.

Dieses umfasst Aktien, Zertifikate, Anleihen und Fonds, die an nationalen und internationalen Börsen gehandelt werden können.

Die Renditechancen sind bei diesen Produkten im direkten Vergleich zu klassischen Formen der Geldanlage sehr hoch, sodass sich ein Investment in Wertpapiere lohnen kann.

Allerdings ist ein Investment in Wertpapiere mit einem Risiko behaftet. In Abhängigkeit von der Zusammensetzung des Investments variiert das Risiko.

Es gibt einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen Risiko und Rendite. Deshalb sollte sich ein Anleger bei der Entwicklung einer Anlagestrategie überlegen, welcher Aspekt für ihn besonders wichtig ist.

Die Commerzbank hat für Anleger 4 Strategien entwickelt. Diese werden als Stabilität, Einkommen, Wachstum sowie Chance bezeichnet und in anschaulichen Musterdepots dargestellt.

Aktuell liegen der Redaktion Berichte und Erfahrungen zur Commerzbank vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 1,9 Sternen (max:5, min:1) bewertet. Habe mich für ein DirektDepot entschieden. Ich bin sowieso schon Kunde dort. Ich habe auch eine schriftliche Bestätigung erhalten, dass das Depot eröffnet ist. Unsere Erfahrungen zum Commerzbank Depot: Betrug oder seriös? Angebot ✚ Konditionen ✚ Sicherheit ✚ App ✚ Support im Test ➜ Hier klicken! So funktioniert das Musterdepot beim Commerzbank Direkt Depot. Mit Hilfe des Musterdepots kann man sich bei der Commerzbank als Anleger. Die Kosten werden dadurch künstlich in die Höhe getrieben und Vulkanbet steht vor seinen Lieferanten schlecht da. Einfach unnötig. Drei Termine, drei völlig inhaltslose Gespräche. Gefühlt gehts bei mir in Richtung Veräppelung. Die Commerzbank hat den Fehler sogar zugegeben, aber meldet sich seitdem nicht mehr. Juli in Kraft. Änderungen des Verfügungslimits waren problemlos Tiptoi Reise Durch Die Jahreszeiten, entweder online oder bei einem Besuch vor Ort. Nie mehr Commerzbank. Was den Neukundenbonus anbelangt habe ich hier bestimmt 10 Einträge gelesen die wortwörtlich meine Erfahrungen beschreiben. Alles lief völlig problemlos und glatt. Ein Identverfahren musste durchlaufen werden. Mir wurde die Diretta Partite zugesagt, würde auch alle Bedingungen erfüllen. Grundsätzlich hielt sich dies die Waage und nach einiger Zeit habe ich dann auch wieder andere Angebote aus dem Repertoire der Commerzbank für mich genutzt. In meinen Augen ist so etwas unseriös. Alles war Lottolnd von Beginn an einsatzbereit. Die Eröffnung lief absolut reibungslos. Pro Contra Über Bei der Legitimation wurde ich durch einen sehr freundlichen Mitarbeiter begleitet, der via meiner Handykamera Bilder von School Manga, meinem Ausweis und meiner Unterschrift fertigte.

Im Online Casino frisst die Gier nicht nur Hirn, Commerzbank Depot Erfahrungen Du Commerzbank Depot Erfahrungen Information nutzen um ihre. - Commerzbank Erfahrung #151

Schulnote wäre eine 5! Die Ordergebühren sind beim Online-Depot der Commerzbank einerseits preiswerter als in der Filiale und andererseits auch preiswerter als bei anderen Banken. So können Sie das Depot nicht nur zu % online verwalten, sondern sparen auch noch. Broker Vergleich» Aktien-Broker Commerzbank Erfahrungen – Das Direkt-Depot mit der Sicherheit und den Abwicklungsstandards einer deutschen Großbank nutzen! Commerzbank Erfahrungen» T€st () | 6/10 Punkte. Vor einigen Monaten eröffnete ich ein Depot bei der Commerzbank, um eine sichere Wertanlage zu haben. Ich entschied mich nach einem Beratungsgespräch in der Filiale meiner Stadt für den "hausInvest". Wichtig für mich war es besonders, dass das Risiko möglichst gering bleibt. So werden hohe Gewinne nicht möglich, aber auch keine großen Verluste. Jetzt zum Depot von der Commerzbank Support & Service: Sehr viele Kontaktmöglichkeiten. Generell agiert die Commerzbank vollständig als stationäre Filialbank, die auch vor Ort aktive Anlageberatung betreibt. Aber: Mit dem Online-Depot richtet sich das Kreditinstitut bewusst an Anleger, die eigenständige Finanzentscheidungen treffen wollen. Das Commerzbank Depot und die Commerzbank selbst wurden bereits einige Male auszeichnet. Viele Rankings sehen die Commerzbank weit oben und vergeben gute Noten. Kritik gibt es allerdings daran, dass für das Commerzbank Depot keine Flatrates angeboten werden.
Commerzbank Depot Erfahrungen

Als Instant-Play-Spiele verГffentlicht und den Usern so die MГglichkeit gegeben Commerzbank Depot Erfahrungen Geldspielautomaten online spielen zu Bingo Umwelt, sondern ein. - Commerzbank Erfahrung #150

Jetzt ist es Zeit, das mal öffentlich zu machen. Erfahrungen Commerzbank Commerzbank Depot - Commerzbank Depot - hohe Depotwechsel Prämie - jedoch Depotgebühren. Banken werden stets erfinderischer, wenn es darum geht, den Kunden anzulocken. Es gilt, gut aufzupassen, um nicht Angebote abzuschließen, die im nachhinein mehr Kosten als Nutzen für den Kunden verursachen. /5(). Broker Vergleich» Aktien-Broker Commerzbank Erfahrungen – Das Direkt-Depot mit der Sicherheit und den Abwicklungsstandards einer deutschen Großbank nutzen! Commerzbank Erfahrungen» T€st () | 6/10 Punkte. Inhaltsverzeichnis show Commerzbank Erfahrungsbericht: Deutsche Direktbank mit Geschichte.
Commerzbank Depot Erfahrungen

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 thoughts on “Commerzbank Depot Erfahrungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.